Satirebüro Fensch & Zieger GbR
Produktion & Kabarettagentur

Satirebüro Fensch & Zieger
Bismarckstraße 87
10627 Berlin-Charlottenburg
Telefon & Fax: 030 / 3134260

e-Mail: Satirebuero@aol.com

Helmut Fensch, 1951 in Kühlungsborn geboren; Germanistik-Studium an der Universität Rostock, 1972-1976 Mitglied des Studentenkabaretts RO(hr)STOCK; 1976 Diplomarbeit zur Lyrik Günther Kunerts; danach Autor, Herausgeber und  Kulturjournalist in Berlin; leitete das Amateurkabarett mimulus (dessen Programm "Plattfuß an der Panke" 1985 verboten wurde);  seit 1992 Dramaturg und Akteur am Potsdamer Kabarett; zahlreiche Veröffentlichungen zur Literatur, Kabarett und Theater in der DDR; 1992 Mitherausgeber der Kult-Zeitschrift "Der Verriß. Berliner Gemeine" Vater von drei Kindern, Mittelfeldspieler bei den Senioren vom FC Stern Wedding; Abonnent der Jahresschrift "Zur Kritik der postrevolutionären Synapsen in der LPG-Lyrik Mecklenburg unter Berücksichtigung der zweiten Lautverschiebung im Quellental von Glashagen"; Lieblingsgericht: Bratkartoffeln mit Spiegelei; Biertrinker

Andreas Zieger, Mitglied des Dresdner Kreuzchores, Studium an der Musikhochschule Carl-Maria von Weber (Klavier, Komposition, Gesang), Abschluß des Studiums 1983 als "Diplomsänger"; Engagements an den Bühnen Stadt Freiberg, Zwickau, Liberec, Budapest und Berlin. Seit 1985 Pianist und Kabarettist am Potsdamer Satire-Theater,
zahlreiche satirische Texte und Kompositionen für das Kabarett Obelisk; Vater von zwei Söhnen; Fan von New-Castle; Abonnent der Zeitschriften: "Dog today", "Mensch und Hund", "Du und dein Hund", "Der Hund und Du"; Herrchen des vierbeinigen Philosophen Bobby;  Lieblingsgericht: Bratkartoffeln mit zwei Siegeleiern; Biertrinker   

 - satirebuero.de